Veranstaltungen


01.04.2020 - 19:00 bis 01.04.2020 - 20:30

Hoffnungslos Heimatlich
Ort: Buchhandlung Scheuermann

Heike Kehl & Okko Herlyn

Hoffnungslos heimatlich ~ Literarisch-musikalische Revue zur Gemütslage der Nation

Mit 'Hoffnungslos heimatlich' erwartet uns eine temporeiche Collage aus Szenen und Songs, Literatur und Jazz. Schmissig und nachdenklich, satirisch und sentimental kommen dabei sowohl die gemütvollen als auch die abgründigen Seiten heimatlicher Befindlichkeiten in den Blick: von sentimentalen Kindheitserinnerungen bis zu "tümelnden" Vorabendserien, von pseudowissenschaftlichen Spracherkundungen bis zu aktuellen Entwurzelungen. Aber was ist das eigentlich - Heimat? Gute Frage. 'Hoffnungslos heimatlich' gibt verstörende Antworten.

Heike Kehl ist eine bühnenerfahrene Rezitatorin und ausdrucksstarke Chanson- und Jazzsängerin. Ihr Mann Okko Herlyn, ehemaliger Duisburger Pfarrer und Bochumer Theologieprofessor, wurde als erfolgreicher Autor, Kabarettist und Liedermacher schon häufig ausgezeichnet.

Eintritt Euro 8,00 auch im VVK

21.04.2020 - 19:00 bis 21.04.2020 - 20:30

Die Sonette von Shakespeare
Ort: Buchhandlung Scheuermann

Die Sonette von Shakespeare

Wer ist William Shakespeare? So genau wissen wir das nicht. Wer das historische ICH in seinen Sonetten sein könnte, werden wir genauso wenig ergründen wie die Identität des angeredeten DU. Eines aber steht fest: Wie Shakespeares Theater zeitlos das Schicksal des Menschen in seinem Verhältnis zu Gesellschaft und Natur durchmisst, so ergründet seine Lyrik alle Freuden, Schmerzen, Irrungen und Wirrungen zischen dem ewigen ICH und dem ewigen DU. Stellen wir uns mit Wolfgang Schwarzer und Dr. Claudia Kleinert dem Zauberspiegel, den das Genie der Welt- und Menschenzeichnung, das wir Shakespeare zu nennen gewohnt sind, einem Jeden seit fast einem halben Jahrtausend vorhält.

Mit Birdy Steppuhn, seinen RAV Drums und seinen Verzaubersounds.

Eintritt Euro 8,00 auch im VVK

11.05.2020 - 19:00 bis 11.05.2020 - 20:30

Salon der (fast) vergessenen Literaten
Ort: Buchhandlung Scheuermann

Salon der (fast) vergessenen Literaten mit dem versierten Literaturkenner und -liebhaber Dieter Kunze, der sich in bewährter Manier mit dem Leben und Werk einer zu Unrecht in Vergessenheit geratenen deutschsprachigen Autorin beschäftigt. Das Thema an diesem Abend: Ricarda Huch

Eintritt Euro 8,00 auch im VVK

10.06.2020 - 19:00 bis 10.06.2020 - 20:30

Renate Künast: Rein ins GRÜNE - Raus in die Stadt
Ort: Buchhandlung Scheuermann

Lesung mit Renate Künast - Ersatztermin für die am 19.09.2019 entfallene Veranstaltung

Eine Veranstaltung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Duisburg
Ortsverband MITTE

"Städte sind grau? Von wegen! Urban Gardening bietet die Möglichkeit, wieder eigenes Essen anzubauen, zu sehen, wie Pflanzen wachsen, soziale Orte zu schaffen und die Natur in die Stadt zurückzuholen. Mit Victoria Wegner hat Renate Künast ein Buch über die schönsten Stadtgärten geschrieben. Sie wollen diejenigen erreichen, die sich für das Thema Urban Gardening interessieren und die gerne mehr Natur in die Stadt holen möchten, indem sie selbst eine kleine Ecke in ihrer Umgebung begrünen, Gemüse auf dem Balkon anbauen oder sogar bei einem Projekt mitmachen möchten. Inhaltlich orientiert sich das Buch an dem ja doch recht jungen Thema Urban Gardening bei dem alles etwas unkonventioneller zugeht und mit innovativen Ideen gegärtnert wird."

Eintritt Euro 3,00 auch im VVK

Um Anmeldung wird gebeten - auch Inhaber von Eintrittskarten aus dem Vorjahr, die ihre Gültigkeit selbstverständlich behalten, werden gebeten, sich erneut anzumelden, da die Kapazitäten begrenzt sind.

16.06.2020 - 19:00 bis 16.06.2020 - 20:30

Paris unterm Hakenkreuz
Ort: Buchhandlung Scheuermann

Im Juni 1940 erobert die Wehrmacht die damalige Kultur-Welthauptstadt Paris. Für 4 Jahre errichten die Deutschen ein Besatzungsregime über Frankreich, und das Land - einschließlich der Flüchtlinge aus halb Europa - reagiert mit Widerstand, Passivität oder Kollaboration.

Zum 80. Jahrestag der deutschen Besatzung von Paris, am 14. Juni 1940, erwartet uns ein glänzend erzähltes Panorama eines Landes im Ausnahmezustand mit Publizist und Journalist Dr. Kersten Knipp.

In Kooperation mit der wbg - Wissenschaftliche Buchgesellschaft

Eintritt Euro 10,00 auch im VVK / Ermäßigung für Mitglieder der wbg Euro 8,00