Buchhandlung Scheuermann
Buchhandlung Scheuermann@facebook   Kontakt   Drucken  
Headerbild Headerbild Headerbild
Buchcover

Endgültig

Bis zu ihrem dramatischen Einsatz in Barcelona war Jenny Aaron Teil einer Elitetruppe der Polizei. Doch obwohl sie und ihr Partner sturmerprobte Ermittler und Kämpfer sind, lief der Einsatz schief. Dabei verliert Jenny Aaron das Augenlicht und ihr Partner fast das Leben. Als sie fünf Jahre später als Fallanalytikerin wieder zu ihrer alten Truppe beordert wird, reißt die Zusammenkunft kaum verheilte Wunden wieder auf. Was als eine normale Fallanalyse beginnt, entwickelt sich zu einem rasanten Katz-und-Maus-Spiel und Jenny Aaron muss bald erkennen, dass hinter Barcelona viel mehr steckt, als eine verpatzte Mission.


Autor: Andreas Pflüger
Titel: Endgültig
Verlag: Suhrkamp
Preis: 19,95 €


ISBN:  978-3-518-42521-3


Gelesen und empfohlen von  Eva Wösthoff & Rebecka Schäfer


Buchcover

Der fünfte Brief

Wenn Krimis in Amsterdam spielen, bin ich von Natur aus neugierig. Dieser tolle Schmöker beginnt zwar in Südfrankreich, führt uns aber nach Amsterdam und in die Geschichte der Niederlande. Ein emeritierter Professor für Mittelalterforschung wird ermordet aufgefunden. Seine Tochter Elsa erfährt von seinen jüngsten, geheimen Forschungen, aufgrund verschlüsselter Hinweise, die er ihr gemacht hat. Wir Leser begleiten die intelligente junge Frau auf ihrer Schnitzeljagd, bei der sie selbst zur Zielscheibe der Mörder wird. Was hat es mit diesem Dokument auf sich, das der Vater fand – wieso hat es anscheinend heute noch politische Brisanz?

Mit viel Spannung, Einfallsreichtum und Witz führt der bekannte niederländische Autor und Comedian (Jg. 1979) uns durch diese Geschichte, deren Handlung sich auf 24 Stunden erstreckt. Das reicht dem Autor um Elsas Leben auf den Kopf zu stellen, an den Grundfesten der niederländischen Monarchie zu rütteln und uns ans Buch zu fesseln.

Autor: Arjen Lubach
Titel: Der fünfte Brief
Verlag: BTB
Preis: 8,99 €


ISBN:  978-3-641-10706-2


Gelesen und empfohlen von  Elisabeth Evertz


Buchcover

Per Zeitmaschine durch die Geschichte

Dieser „Reiseführer“ nimmt seine Leser nicht nur mit an ausgefallene Orte, sondern führt sie zurück zu einigen geschichtsträchtigen Meilensteinen der älteren und jüngeren Vergangenheit. So zum Beispiel zu dem Zug der Frauen nach Versailles, der ersten Weltausstellung in London, dem Ausbruch des Vesuvs oder dem Fall der Berliner Mauer. Im launigen Ton, der an „Per Anhalter durch die Galaxis“ erinnert, wird der Reiseverlauf beschrieben und die Besonderheiten des Ereignisses hervorgehoben. Ein besonderes Vergnügen sind die Verhaltensregeln für die Zeitreisenden, damit sie nicht aus dem geschichtlichen Rahmen fallen.

Autoren: Johnny Acton, David Goldblatt, James Wyllie
Titel: Per Zeitmaschine durch die Geschichte
Verlag: Atlantik Verlag
Preis: 17 €


ISBN:  978-3-455-37035-5


Gelesen und empfohlen von  Rebecka Schäfer


Buchcover

Das gläserne Klavier

Das ist die Sorte Buch, die ich früher wochenlang mit mir herumgetragen habe. Da stimmt einfach alles, der Erzählton, die Perspektive, die Sprache, die Tiefe der Gedanken und das Tempo der Geschichte. Thema ist das unfassbare, was das Leben ausmacht, angesichts existenzieller Herausforderungen. Dazu gehört in erster Linie Liebe, hier familiär und Humor. Diese Kombination kennen wir oft in Romanen jüdischer Prägung. Toews ist eine kanadische Autorin (Jg. 1964), die in einer Mennonitengemeinde aufwuchs und autobiografische Begebenheiten in ihren Roman einfließen lässt.
Wie verhältst Du Dich, wenn Deine geliebte ältere Schwester Dich bittet, Ihrem Leben (vor dem 50 Lebensjahr) ein Ende zu setzen, während Du Deine alternde Mutter vor diesem Wissen bewahrst, Dich um Deine Teenager-Kinder und Dein eigenes Beziehungsleben kümmerst? Ein intensiver, strotzender Roman.


Autor: Miriam Toews
Titel: Das gläserne Klavier
Verlag: Berlin
Preis: 22,00 €


ISBN:  978-3-8270-1249-4


Gelesen und empfohlen von  Elisabeth Evertz


Buchcover

Der weite Raum der Zeit

Ein herausragendes Romanprojekt hat die Hogarth Press zum 400. Todestag Shakespeares ins Leben gerufen. Internationale Autorenstars adaptieren eines seiner Dramen und schreiben eine moderne Romanversion, denn "Macht, Rache, Gerechtigkeit, Liebe, Eifersucht, die großen unvergänglichen Antriebsfedern des Menschen, mit denen Shakespeare spielte, funktionieren heute noch genauso wie damals" so die Programmleiterin des in Deutschland publizierenden Knaus Verlags.
Jeanette Winterson hat mit „Der weite Raum der Zeit“ das „Wintermärchen“ adaptiert und diese gewaltige Story um rasende Eifersucht in das heutige London verlegt. Absolut überzeugend und mitreißend erzählt sie „ein Stück über Vergebung, Zukunft und darüber, wie beides ineinandergreift. Zeit ist umkehrbar" – so hat sie es selber beschrieben.

Autor: Jeanette Winterson
Titel: Der weite Raum der Zeit
Verlag: Knaus
Preis: 19,99 €


ISBN:  978-3-8135-0673-0


Gelesen und empfohlen von  Elisabeth Evertz


Buchcover

Die Kunst, stilvoll älter zu werden

Zugegeben ist die Welt der Mode, des Make-Up und des Jet-Set nicht meine, dennoch habe ich das Buch der ZEIT-Journalistin Susanne Mayer, Jahrgang 1952, sehr gerne gelesen. Denn neben den Styling-Überlegungen und den Modemarkencheck für in die Jahre gekommene Damen mit einer eleganten Ausstrahlung und Haltung bietet dieses schön ausgestattete Buch charmante, witzige, scharfsinnige und bissige Reflexionen über den Prozess des Älterwerdens in unserem Land.
Besonders faszinierend sind die Schilderungen der Begegnungen mit alten Frauen überall in der Welt, die Ihrem Sinn für Eleganz auf ihre ganz eigene Weise frönen. Angereichert sind diese kurzweiligen Essais im Anhang mit Hinweisen auf Internetseiten, auf denen dem Vintage-Blues frischer Wind entgegenweht. Dabei geht es nicht um das Unsichtbarmachen der Alterungserscheinungen sondern um Haltung und humor- und respektvoller Umgang mit sich selbst.
Das ist eine perfekte Geschenkidee (für Ladies) und Lektüre für den Gartenstuhl.


Autor: Susanne Mayer
Titel: Die Kunst, stilvoll älter zu werden
Verlag: Berlin
Preis: 20,00 €


ISBN:  978-3-8270-1300-2


Gelesen und empfohlen von  Elisabeth Evertz